MIG Nr.-Suche Button Suche
Immobiliensuche

MiG „INSIDER TIPPS!“ VON IHREM IMMOBILIENMAKLER


Vom richtigen Zeitpunkt


Ein Haus kaufen: wann?
Bevor Sie die Suche beginnen, sollten Sie ernsthaft überlegen, ob der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Beim Erwerb einer Immobilie legen Sie sich auf lange Zeitfinanziell und örtlich fest. Bei der Planung sollte das vermeidbare Risiko minimiert werden. Wenn Sie einen Ortswechsel für möglich halten, oder Sie sich beruflich verändern, sind Sie vielleicht besser beraten, wenn Sie mieten.

Ein guter Zeitpunkt für den Immobilienkauf ist gekommen, wenn eine gewisse berufliche Festigung eingetreten ist und Sie Ihre familiäre Planung konkret mit einbeziehen. Nutzen Sie bei der Entscheidungsfindung die langjährige Erfahrung unserer Immobilienmakler. » Wir helfen Ihnen gerne.

 

 

Jedem Haus sein Energieausweis


DIE NUTZEN, DIE KOSTEN UND WAS BEINHALTET DER ENERGIEAUSWEIS
Mit dem Energieausweis werden die energietechnischen Eigenschaft en einer Immobilie beschrieben, nicht jedoch der eigentliche Energieverbrauch. Dieser ist letztendlich vom Nutzer, von den Witterungsbedingungen und anderen unvorhersehbaren Umständen abhängig.

Der Nutzen des Energieausweises?
Der Energieausweis ist die Voraussetzung für eine energetische Beurteilung, ermöglicht eine transparente Energiebuchhaltung und dient als wichtige Grundlage für die Kosten-Nutzen-Analyse bei Sanierungen. Der Ausweis galt zunächst nur für Neubauten. Das Problem liegt darin, dass mit Beginn des Jahres 2006 nicht für alle bestehenden
Gebäude gleichzeitig Energieausweise erstellt werden konnten. Für Gebäude mit einer Baubewilligung vor 2006 galt daher eine Schonfrist bis 1. Jänner 2009.

Die Kosten
Die Kosten für die Erstellung eines Energieausweises belaufen auf 300,- bis 500,- EURO für ein Einfamilien Wohnhaus. Mit der Erstellung des Ausweises erhält der Bauherr oder Eigentümer, Tipps zur Kosteneinsparung und ein positives Energiezeugnis wird zukünftig sicher den Marktwert eines Gebäudes erhöhen. Für Neubauer ist der Ausweis unumgänglich um überhaupt noch die Wohnbauförderungen in Anspruch nehmen zu können. Auch für energietechnische Sanierungen sind Fördergelder nur mehr mit dem Energieausweis möglich.

Was beinhaltet der Energieausweis

Folgende Kennzahlen werden angeführt:

1. Der volums bezogene Transmissions-Leitwert:
Ein Faktor für die volumenbezogenen Wärmeverluste.

2. Der LEK-Wert:
Kennwert für den Wärmeschutz der Gebäudehülle.

3. Die flächenbezogene Heizlast:
Sie gibt den auf die beheizte Brutto- Geschoßfläche des Gebäudes bezogenen Wärmeverlust an.

4. Den Heizwärmebedarf:
bezogen auf die beheizte Brutto- Geschoßfläche.

Immobilien | Kontakt | Impressum | Rechtliches | MiG Tipps
© Murtal Immobilien Group 2017 - ALL RIGHTS RESERVED. - Werbeagentur Gössler & Sailer